Lohnt sich der Neukauf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lohnt sich der Neukauf?

      Hey Leute,

      mein Schwiegervater hat sich vor kurzem ein neues Auto gekauft und satte 40.000€ bezahlt. Als Jahreswagen hätte das Ding wohl gleich mal 10 Scheine weniger gekostet.
      Irgendwie fragt man sich dann doch schon, wo da die Sinnhaftigkeit ist. Als Argument kommt dann nur "Wofür geht man denn sonst arbeiten!?"

      Würdet ihr euch ein neues Auto kaufen? Ich finde die Preisunterschiede zum Jahreswagen extrem und nur damit man den Neuwagengeruch hat?
      Gibts doch auch an der Tanke aus der Sprühdose...
    • Also einen Neuwagen würde ich mir wohl auch nicht unbedingt kaufen wollen. Nach wenigen Kilometern ist der Preisverfall rapide und nur damit man sagen kann, dass man sich einen neuen gekauft hat? Sehe da nicht so wirklich den Sinn. Ich meine, bei wem das Geld sowieso locker sitzt, ist das ja kein Problem aber so Leute, die ihr ganzes Geld fürs Auto ausgeben tun mir irgendwie leid. Die rechnen halt auch nicht mal nach, was die das Auto dann im Monat kostet. 200-300 Euro hat man ja sowieso schon an Unterhaltungsosten und wenn man dann noch den Anschaffungspreis auf die Monate rechnen... Hilfe.

      Es wird einem aber auch schmackhaft gemacht. Es gibt staatliche Vergünstigungen, Rabatte und Kredite zu guten Konditionen. So einfach wie heute ging es wohl noch nie ein Auto zu kaufen. Wird ja auch immer komfortabler. Auf www.instamotion.com kann man zum Beispiel ein Fahrzeug einfach online bestellen, so dass es nach Hause geliefert wird mit Anmeldung und allem drum und dran. Das wäre vor ein paar Jahren noch unvorstellbar gewesen. Und da gibt es auch neue Fahrzeuge bzw. mit Tageszulassung.

      Beste Grüße